Innenraumbelastungen / Schadstoffe

Der Mensch hält sich ca. 85 % des Tages in geschlossenen Räumen auf und atmet diese Luft ein.

Die Gesundheit kann deshalb gefährdet sein. Wir beraten, erfassen und bewerten chemische Schadstoffe in Innenräumen und an Gebäuden.

 

Sie haben den Verdacht auf Wohnraumgifte wie z.B.:

  • Formaldehyd
  • PAK (Polycyclische aromatische Kohlenwasserstoffe)
  • PCB (Polychlorierte Biphenyle) Holzschutzmittel, Fungizide
  • Lindan Holzschutzmittel, Insektizid
  • Asbest
  • KMF (Künstliche Mineralfasern)
  • Nitrosamine
PAK-Sanierung

Wir erfassen, analyssieren und bewerten die Wohnraumgifte nach VDI 4300 (Messen von Innenraumverunreinigungen).

 

Wir messen Emissionen die aus Baustoffen und Einrichtungsgegenständen zu erhöhten Raumluftkonzentrationen und dadurch zu einer Belastung der Nutzer führen können.

 

Wir erstellen Ihnen ein Sanierungskonzept.

 

Nach der Sanierung kontrollieren wir den Sanierungserfolg.


Anrufen

E-Mail

Anfahrt